1212: das Geburtsjahr des zentralen britischen Flottenstützpunktes in Portsmouth

Highlight der britischen Marinegeschichte

Im Jahre 1212 wurde mit einer Anordnung des englischen Königs John an den Sheriff von Southampton der königliche Marinestützpunkt von Portsmouth gegründet.

Die Gründung der Hafenstadt Portsmouth an der britischen Kanalküste wird mit dem Jahr 1180 angegeben. Es gab in der Umgebung aber schon Siedlungen aus vorrömischer Zeit. Als König Richard I. Portsmouth im Jahre 1194 das Stadtrecht verlieh, wurde bereits an einem Hafen gearbeitet. Weiter auf GeschiMag

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Spotlights der Geschichte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s