212 vor Christus: Archimedes wird von Römer erschlagen

Die Wende im Zweiten Punischen Krieg


„Störe meine Kreise nicht“, soll Archimedes der Legende nach dem römischen Soldaten zugerufen haben, der, mit dem Auftrag, den Wissenschaftler gefangen zu nehmen, die geometrischen Figuren zertrampelte, die das griechische Genie in den Sand gemalt hatte. Der offensichtlich recht einfach gestrickte Soldat dürfte sich von der entschlossenen Ansprache des 78- jährigen in seinem Leben bedroht gefühlt und wohl in vermeidlicher Notwehr zum finalen Schwertstreich angesetzt haben. Lesen Sie weiter auf GeschiMag

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Spotlights der Geschichte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s