Partner-Publishing, das Experiment

Unter diesem Titel hat das Magazin Buchreport.de meine Pressemitteilung zum aktuellen Buchprojekt „Rotbartsaga“ veröffentlicht.

SchiffvollKatzSxMit dem Buchprojekt „Rotbartsaga“ beschreitet Buchautor Wolfgang Schwerdt wieder einmal neue Wege im selbstbestimmten Publishing. Dabei ist eine enge Einbeziehung der potenziellen Leser, Partner und Sponsoren bereits während des Entstehungsprozesses des Buches ein zentraler Aspekt des selbstbestimmten Rotbartbuchprojektes.

Nach seinen Publikationen im Berliner Vergangenheitsverlag, seinen Veröffentlichungen über Amazon Kindle, Create Space und Neobooks, hält sich Schwerdt für sein neues literarisches Großprojekt alle Veröffentlichungsoptionen einschließlich des Eigenverlags offen. Denn, so der durch seine kulturgeschichtlichen Sachbücher bekannt gewordene Autor: „Bei den zahlreichen Möglichkeiten, die dem Autor heute beim Publizieren offenstehen, stellt sich die Frage nach dem  ‚wo veröffentliche ich‘ ohnehin nur am Rande.“ Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung auf Buchreport

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bücher-News, Gedanken zum Buch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s