Monatsarchiv: August 2014

Blick zwischen die Zeilen der Rotbartsaga

Zwischen die ZeilenDer einstmals revolutionäre „Blick ins Buch“ eines gewissen Internetriesen ist inzwischen Schnee von gestern. Ab sofort gibt es den „Blick zwischen die Zeilen“, also Hintergrundinformationen zu den Buchinhalten und -besonderheiten, die sich mit dem Bereitstellen einer schlichten Leseprobe nicht vermitteln lassen. Für alle Neugierige, Leseratten, Katzenfreunde, Geschichtsbegeisterte oder Seefahrtsfans gibt es neben dem Rotbartssaga-Blog den (selbstverständlich kostenlosen) PDF-Download zum Buch „Die Rotbartsaga. Das Vermächtinis des Kapitäns Carl Carlszoon“, dessen Lektüre einfach informieren und Spaß machen soll. Und selbstverständlich soll die digitale Hintergrund-Buchbroschüre auch dazu dienen, Unterstützer zu werben und neue Leser, Freunde und Kooperationspartner auch für die nächsten Bände der Rotbartsaga zu gewinnen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bücher-News

Sensation: Der Sommervampir meldet sich aus der Provinz zurück

Vampir_22_Rowlandson-modern-antiques-Egyptomania-1806.jpg_905654076Wie habe ich ihn vermisst, den Vampir, der eine archäologische Grabung zu einer Publikumssensation macht. Sicherlich, ein wenig ungewöhnlich erscheint die Grabbeigabe einer eisernen Pflugschar und die fixierten Arme und Beine des „Vampirs von Unterloisdorf“ schon. In einem Artikel eines österreischischen Regionalmagazins wird der Ausgräber eines römischen Friedhofs mit der Feststellung zitiert: „Die Funde und Grabbeilagen haben eine ganz bestimmte Anordnung welche auf einen ´Widergänger´schließen lassen“. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Wiedergänger-News

Interview mit einem Zeitreisenden

Wolfgang Schwerdt über sein neues Buch im Gespräch mit der Nordhessen – Rundschau

TitNeuVers2SXWenn das Buch „Die Rotbartsaga, das Vermächtnis des Kapitäns Carl Carlszoon“ im September 2014 erscheint, dann ist das nicht nur eine Geschichte über einen legendären Schiffskater aus dem 17. Jahrhundert, sondern auch ein ganz besonderes Buchprojekt. Im Gegensatz zu seinem im Berliner Vergangenheitsverlag erschienenen Publikationen aus der Reihe Kleine Kulturgeschichten, wird Wolfgang Schwerdt die Rotbartsaga nämlich bewusst ohne Verlag veröffentlichen. Das, so der Autor, eröffnet ihm speziell bei diesem Projekt eine Reihe interessanter neuer Möglichkeiten. Lesen Sie hier das vollständige Interview

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Autoren-News, Bücher-News, Zur Person

Autorenkosmos: Es muss nicht immer Amazon sein

Asymmetrische „Kriegsführung“ auf dem Büchermarkt

Gill-PelletanAmazon ist ein Monopolist, ein Erpresser, er diktiert die Konditionen gegenüber den Verlagen, drangsaliert den stationären Buchhandel und bietet schlechte Arbeitsbedingungen. Amazon hat den ganzen Buchmarkt im Griff. Die einzige Möglichkeit, die Verkörperung des Bösen noch zu stoppen und der Kultur gegenüber dem Kommerz wieder zum Sieg zu verhelfen ist, Amazon zu boykottieren und die Mainstreambücher der global playenden Großverlage möglichst beim stationären Buchhandel um die Ecke einzukaufen. Dort kann der politisch korrekte Konsument vielleicht auch noch das eine oder andere Buch eines Kleinverlages mitnehmen, sozusagen als kulturmoralisches Feigenblatt. Ist das wirklich die einzige Möglichkeit? Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Autorenkosmos