Monatsarchiv: März 2018

Leseprobe aus „Der Wilde Kater“

„Leise schlich der Kater durch das geheimnisvolle Labyrinth aus hohlen Decken und Wänden des alten Hauses. Und bald witterte er seine neue Beute. Diese Beute hatte ihn noch nicht einmal bemerkt. Mit großen Augen fixierte er sein Opfer und brachte seinen Körper in den richtigen Spannungszustand. Und dann, wie von einer Feder geschnellt flog der Kater auf sein Opfer zu. Er schlug seine Krallen in den Körper seiner Beute, die gequält aufschrie.
Am nächsten Morgen hatten seine ungebetenen menschlichen Gäste, Gesichter und Arme mit vielen Verbänden und Pflastern ausgestattet, ihre Sachen gepackt und waren für immer verschwunden. Nur Katers Abschiedsgeschenk, die fette Ratte, hatten sie zurückgelassen. Weiterlesen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein