Archiv der Kategorie: Zur Person

Interview mit Wolfgang Schwerdt

PortWan1SXScully van Funkel im Gespräch mit dem Autor der Rotbartsaga

„Schriftsteller Wolfgang Schwerdt vereint Kunst und Geschichte in seiner wunderbaren Rotbartsaga. […] Ein Muss, nicht nur für Liebhaber von historischen Romanen. Alles in allem ist Wolfgang Schwerdt ein Autor, der sich erfreulich von der breiten Masse der Buchautoren abhebt.“ Scully van Funkel

zum Interview auf Pagewizz

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Autoren-News, Zur Person

Interview mit einem Zeitreisenden

Wolfgang Schwerdt über sein neues Buch im Gespräch mit der Nordhessen – Rundschau

TitNeuVers2SXWenn das Buch „Die Rotbartsaga, das Vermächtnis des Kapitäns Carl Carlszoon“ im September 2014 erscheint, dann ist das nicht nur eine Geschichte über einen legendären Schiffskater aus dem 17. Jahrhundert, sondern auch ein ganz besonderes Buchprojekt. Im Gegensatz zu seinem im Berliner Vergangenheitsverlag erschienenen Publikationen aus der Reihe Kleine Kulturgeschichten, wird Wolfgang Schwerdt die Rotbartsaga nämlich bewusst ohne Verlag veröffentlichen. Das, so der Autor, eröffnet ihm speziell bei diesem Projekt eine Reihe interessanter neuer Möglichkeiten. Lesen Sie hier das vollständige Interview

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Autoren-News, Bücher-News, Zur Person

Deadline September 2014

Das Rotbartsaga-Projekt als Selfpublisher- Herausforderung

Portrait1Vieles von dem, was ich im Rahmen des Rotbartsagabuches mache, ist im Grunde Autorenhandwerk, das auch zu einer Buchpublikation im Verlag gehört. Auch Layout und Illustrationen gehören zu meinen beruflichen Kompetenzen und erlauben mir, unabhängig von Vorgaben oder Vorlieben eines Verlages, mein Buch so zu gestalten und auszustatten, wie ich es mir vorstelle. Klar, Lektorat, Korrektorat ist eine Vergabegeschichte, aber die entsprechende Kommunikation eben auch Teil des gewohnten Autorenalltags.

Die eigentliche Herausforderung für den Selfpublisher besteht im Projektmarketing – nicht zu verwechseln mit der üblichen Verkaufswerbung für das veröffentlichte Buch. Und der eigentliche Unterschied zu einer Verlagspublikation ist eben, das ich sowohl die Notwendigkeit als vor allem aber auch die Möglichkeit habe, Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Autoren-News, Bücher-News, Gedanken zum Buch, Zur Person

Ick bin ein Shelfie

mit meinem Buchregal zu Gast auf Phileas’s Blog

6Ein neuer KontinentEine wunderbare Idee, die Philea alias Petra Gust Kazakos da auf ihrem Blog umgesetzt hat, der Menschen Bibliotope vorzustellen. Shelfies nennt sie diese Typen, die in ganz unterschiedlicher Weise – eben ihrer Persönlichkeit entsprechend – Petras Lesern einen Zugang zu ihrem persönlichen Buchregal gewähren. Auch mich hat Petras Ruf ereilt und so bin ich nun mit dem heutigen Abend Shelfie Nr. 23, für den seine virtuelle Gastgeberrolle unglaublich anregend war. Folgen Sie mir mit diesem Link auf Phileas Blog, um die Welten nicht nur meines Bücherregals kennenzulernen.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Gedanken zum Buch, Zur Person

Wenn der Sehfahrer mit dem Wolf tanzt

Der Wolf im Schafspelz – Wolfgang Schwerdt im Portrait
Publiziert von Sehfahrer am 20. Mai 2013 auf seinem Blog Sehfahrten

. . . Es ging eine gewisse Faszination von meinem Gegenüber aus. Ein freundlicher älterer Herr, höflich, korrekt und ernst, dennoch stets mit einem verschmitzten Lächeln auf dem Gesicht, das auch jetzt, nach knapp einem Jahr der Bekanntschaft, nicht verschwunden ist. Was wundert es, dass ich mit ihm schnell vertraut wurde. Er trägt auch nach Jahren in Nordhessen wohnend immer noch seinen Berliner Dialekt auf den Lippen, und der Schalk im Nacken kämpft ständig mit dem erwünschten Image des distinguierten Herrn. Doch letztlich gewinnt er, der Schalk.

Und hier das ganze Portrait

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Zur Person